Dienstleistungen

\

Leitbild & Geschäftsmodell

i

Dienstleistungen

Partner

In den Medien

Zum Thema Innovation bieten wir ein
Bündel an Dienstleistungen an

Als Dienstleister unterstützen wir die Gestaltung leistungsfähiger Innovationssysteme („Enabling Innovation Systems“). Das heißt wir befähigen unsere Klienten in Wirtschaft und Politik, das Innovationssystem ihrer Organisation an neue Herausforderungen anzupassen und zu verbessern.

Im Mittelpunkt steht dabei die Kombination aus Beratung, Personal- und Führungskräfteentwicklung und Begleitung der Umsetzung. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Mitarbeitern/Innen der Klientenorganisation.

Im Mittelpunkt steht die Unternehmens- und Politikberatung

Wir beraten große und mittelgroße Unternehmen sowie Startups aller Branchen zu Fragen des Innovationsmanagements. Dabei geht es häufig um neue Aufgabenfelder in den Bausteinen

  • Innovationsstrategie und neue Geschäftsmodelle
  • Forschungs- und Entwicklungs- (F&E-), Technologie- und Intellectual Property- (IP-) Management
  • Innovationsmarketing und Digitalisierung der Wertschöpfung
  • Führung, innovationsfördernde Kultur und digitaler Wandel
  • innovationsfähige Organisation und
  • Wertsteigerung mit Innovationen

Neben dem Management-Consulting wird die Beratung von öffentlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen zu Fragen der Innovationspolitik und zu Nachhaltigkeitsinnovationen für uns immer wichtiger.

Personal- und Führungskräfteentwicklung befähigen die Klienten-Organisation

Zu den Themen, die wir in der Unternehmens- und Politikberatung behandeln, bieten wir auch Programme zur Personal- und Führungskräteentwicklung an. Dabei unterscheiden wir zwischen offenen Programmen für Teilnehmer aus unterschiedlichen Organisationen und klientenspezifischen Programmen, die auf die besonderen Bedürfnisse einer Organisation zugeschnitten sind.

Eine solche Customized Management Education erfolgt häufig begleitend zu Beratungsprojekten. Sie findet in der Regel an einem Standort der Klienten-Organisation statt und wird durch neue Formen des digitalen Lernens unterstützt.

Diese Kombination aus Beratung und Personalentwicklung (Consulting & Education) befähigt die Klientenorganisation besonders nachhaltig und mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

Die Umsetzung ist auf das Erzielen konkreter Ergebnisse gerichtet

Anders als in klassischen Managementberatungen beschränkt sich bei uns die Umsetzung nicht auf mehr oder weniger theoretische Abhandlungen. Das Ziel der in unseren Projekten eingesetzten Praktiker und Digitalexperten ist es vielmehr, konkrete Ergebnisse zu liefern. Hierbei kann es sich z.B. um Prototypen oder Apps handeln, die wir in enger Zusammenarbeit mit dem Klienten realisieren.

Häufig erfolgt dies in neuen digitalen Organisationseinheiten (Corporate Digital Labs), deren Gestaltung wir begleiten.

Vorträge und Podiumsdiskussionen sensibilisieren für neue Herausforderungen

Die Gründer von Competivation verfügen über eine lange Erfahrung als Sprecher auf Konferenzen und Moderatoren in Podiumsdiskussionen. Sie gehören beim Thema Innovationen zu den führenden Experten und begeistern ihre Zuhörer durch eine enge Verbindung von Theorie und Praxis.

Derartige Events sensibilisieren Klienten für neue Herausforderungen und bilden häufig den Auftakt für größere Projekte.

In unserem Expertenkreis findet ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch statt

Vor einigen Jahren haben wir den Expertenkreis für Innovationsmanager in Familienunternehmen gegründet. Wir treffen uns zweimal im Jahr bei einem der Mitgliedsunternehmen und diskutieren aktuelle Themen wie die Gestaltung von Digitaleinheiten oder neue Ansätze im Innovationsmarketing.

Aus diesem regelmäßigen Erfahrungsaustausch ist inzwischen ein enges persönliches Netzwerk geworden, das aber auch offen für neue Mitglieder ist.

Wir unterstützen Sie bei der Gestaltung von Netzwerken und Stakeholder-Dialogen

Bei großen Herausforderungen wie dem digitalen Wandel und der Energiewende wird die Gestaltung von Netzwerken aus unterschiedlichen Partnern und von Stakeholder-Dialogen mit Vertretern des öffentlichen Sektors und einer kritischen Zivilgesellschaft immer wichtiger.

Wir unterstützen Sie bei der Gestaltung dieser Aktivitäten und machen ihr Unternehmen fit für derartige Aufgaben. Professor Servatius ist Mitglied des VDI-Fachbeirats Technik im Dialog, das einen konzeptionellen Rahmen für Innovationsdialoge erarbeitet.

Unsere Forschung und Lehre bildet das wissenschaftliche Fundament

Die Gründer von Competivation haben in den letzten Jahrzehnten durch ihre Forschung wichtige Impulse für das Technologie- und Innovationsmanagement gegeben. Sie unterrichten an führenden Universitäten und verfügen über ein umfangreiches Netzwerk renommierter Wissenschaftler. In der Lehre erfolgt die Wissensvermittlung zunehmend im Rahmen von Massive Open Online Courses (MOOC).

Die Forschungs- und Lehrtätigkeit bildet das wissenschaftliche Fundament für unsere Dienstleistungen. Durch diese Wissenschaftsnähe unterscheiden wir uns von vielen anderen Beratern. Für unsere Klienten bedeutet dies, dass wir gemeinsam immer wieder neueste wissenschaftliche Erkenntnisse in praktische Lösungen umsetzen.

Wir wirken in der Auftragsforschung mit und evaluieren Forschungseinrichtungen

Insbesondere für öffentliche Auftraggeber arbeiten wir gemeinsam mit anderen Akteuren an Forschungsprojekten mit und evaluieren Forschungseinrichtungen. So unterstützt Professor Servatius seit einigen Jahren die Schweiz als Experte beim Wandel des Energiesystems.

Dabei liegt unser Schwerpunkt gegenwärtig bei der Initiative Next Level of Innovation, die auf eine bessere Zusammenarbeit zwischen dem privaten und dem öffentlichen Sektor bei Innovationen gerichtet ist.

Bei Publikationen arbeiten wir eng mit Verlagen zusammen

Aus unserer Tätigkeit ist eine große Anzahl an Fachartikeln und Buchpublikationen entstanden. Bei diesen Veröffentlichungen sind unsere Klienten häufig Co-Autoren. Hinzu kommen Blogs zu aktuellen Themen und Erwähnungen in Publikumszeitschriften.

Bei Buch- und Zeitschriftenpublikationen arbeiten wir eng mit renommierten Verlagen zusammen. Dies hat in der Vergangenheit zu einigen Standardwerken und Buchbestsellern geführt.

Hans-Gerd Servatius ist Mitglied des von Professor August-Wilhelm Scheer geleiteten Herausgeberbeirats des Magazins für Innovation, Organisation und Management IM+io.