Management-Team

>

Prof. Dr. Hans-Gerd Servatius Competivation Management Team

Prof. Dr. Hans-Gerd Servatius verfügt über mehr als 30 Jahre Berufserfahrung und hatte Führungspositionen in internationalen Consulting-Unternehmen inne. So war er als Partner bei Roland Berger weltweit für die Branchen Energie und Umwelt sowie Chemie und Gesundheit verantwortlich. Außerdem leitete er als Partner und Geschäftsführer lange Zeit das Deutschland-Geschäft von Deloitte Consulting. Herr Servatius ist Gründer des Management Systems Network, aus dem der Innovationsspezialist Competivation hervorgegangen ist.

Die Beratungsschwerpunkte von Hans-Gerd Servatius liegen in den Bereichen Strategie, Innovation, Organisation, Krisenbewältigung und Nachhaltigkeit. Er verfügt über eine breite Industrieerfahrung mit einem Schwerpunkt in technologieintensiven Branchen. Zu seinen Klienten gehören 21 der 30 DAX-Unternehmen, internationale Organisationen und zahlreiche Mittelständler.

Herr Servatius ist Autor von acht Büchern, von denen einige zu Standardwerken wurden, Managementlehrgängen und von über 130 Fachartikeln. Mit seiner Dissertation zum strategischen Technologie-Management legte er 1985 eine Grundlage für das damals noch neue Fachgebiet. Seine Habilitation zum Thema Evolutionäre Führung (1991) beschäftigt sich mit der Frage, wie der Wandel in komplexen sozialen Systemen erfolgreich gestaltet werden kann. Bereits früh (1994) hat Hans-Gerd Servatius auf die Chancen eines ökologischen Umsteuerns in der Automobilbranche hingewiesen. Sein neues gemeinsam mit Professor Uwe Schneidewind und Dirk Rohlfing herausgegebenes Buch Smart Energy (2012) ist weltweit die erste umfassende Darstellung des Wandels zu einem nachhaltigen Energie- und Mobilitätssystem.

Hans-Gerd Servatius hat Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Dortmund und der RWTH Aachen studiert (Dipl.-Ing., Dipl. Wirtsch.-Ing.). Neben seiner beruflichen Tätigkeit promovierte und habilitierte er extern an der Universität Stuttgart in Betriebswirtschaftslehre.  Seit 1994 lehrt er dort als Honorar-Professor Strategisches Innovationsmanagement und Organisation.

Kontakt: servatius@competivation.de, 0170-7914626

 

Prof. Dr. Frank T. Piller Competivation Managament TeamProf. Dr. Frank Piller forscht seit vielen Jahren über die Gestaltung kundenzentrierter Innovations- und Wertschöpfungsprozesse, das erfolgreiche Management radikaler Innovationen und die Nutzung externen Wissens für den Innovationsprozess. Er ist Lehrstuhlinhaber für Technologie- und Innovationsmanagement an der RWTH Aachen und Co-Direktor der Smart Customization Group am Massachusetts Institute of Technology (MIT), USA, wo er von Ende 2004 bis Anfang 2007 an der MIT Sloan School of Management arbeitete. Oft zitiert in der Wirtschaftspresse gilt Frank Piller als einer der führenden Experten für Mass Customization, Kundenintegration und Open Innovation. Das "Handelsblatt" platzierte Frank Piller unter die obersten 3% der forschungsstärksten deutschsprachigen BWL-Professoren.

Aktuelle Forschungsgebiete seines Lehrstuhls an der RWTH sind die Integration externen Wissens in die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen (Open Innovation), die situative Gestaltung von Innovationsprozessen, Erfolgsfaktoren diskontinuierlicher Innovation und die Formation organisationaler Handlungsräume für Innovation (Innovationskultur). Ein weiterer Schwerpunkt des Lehrstuhls sind Ansätze zum erfolgreichen Management von Variantenvielfalt und komplexen Absatzprogrammen (Mass Customization).

Frank Piller promovierte zum Thema Mass Customization an der Universität Würzburg und habilitierte 2004 zum Thema Open and User Innovation an der TU München, wo er am Lehrstuhl IOM von Professor Ralf Reichwald die Forschungsgruppe „Customer-Driven Value Creation“ leitete. Er ist Autor vieler Bücher, Studien und Artikel. Seine Lehre in MBA- und Executive-Education-Programmen an der RWTH Aachen und führenden internationalen Business Schools wurde mehrfach durch Teaching-Excellence Awards ausgezeichnet. Seine Beratungserfahrung umfasst mehr als 50 Projekte in Fortune500 und DAX30-Unternehmen und in innovativen Startups, z.B. in den Bereichen Open Innovation, Ideenwettbewerbe, Innovation Communities, Lead User Methodik, Mass Customization und Produktkonfiguration.

Kontakt: piller@competivation.de, 0163-6050 276

 

Wissenschaftliche Beratung

Dr. Dirk Lüttgens Competivation Wissenschaftliche BeratungDr. Dirk Lüttgens Lüttgens ist Assistenzprofessor an der RWTH Technology & Innovation Management Group und verantwortet die wissenschaftliche Verknüpfung zwischen Competivation und RWTH TIM. Er hat mehr als zehn Jahre Erfahrung als Projektleiter im Bereich Technologie- und Innovationsmanagement. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen, wo er auch über Innovationsnetzwerke promovierte. Am Lehrstuhl für Technologie- und Innovationsmanagement leitet er die Bereiche Open Innovation für technische Problemlösung, Dienstleistungsinnovation und Innovationsprozessdesign. Als Berater unterstützt Dirk Lüttgens insbesondere Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau bei der Implementierung von Innovationsprozessen, der Auswahl geeigneter Innovationswerkzeuge und der Ausgestaltung einer innovativen Unternehmenskultur.

Darüber hinaus ist er seit 2008 Koordinator und Hauptdozent verschiedener Lehrgänge zum Technologie- und Innovationsmanagement beim EUROFORUM Verlag. Diese z.T. schriftlichen Lehrgänge erscheinen mittlerweile in der achten Auflage.

Kontakt: luettgens@tim.rwth-aachen.de

Kontakt

Competivation Consulting UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG

Am Gentenberg 96b
40489 Düsseldorf-Kaiserswerth

Tel.: +49 (0)211 454 3731
Fax: +49 (0)211 454 3732

Email: info@competivation.de