Willkommen bei Competivation

Sie suchen einen führenden Experten, der Ihre Organisation bei der Bewältigung von Innovationsherausforderungen unterstützt.

Sie wollen diese Herausforderungen aber überwiegend mit den eigenen Mitarbeitern und wenigen externen Spezialisten meistern.

Dann sind wir für Sie der richtige Partner.

Innovationsmanagement

Kaum eine Disziplin entwickelt sich gegenwärtig dynamischer als das Innovationsmanagement. Ihre Wurzeln liegen beim Management des Bereichs Forschung und Entwicklung. Seit einigen Jahren sind nun neue Geschäftsmodelle und die Digitalisierung beherrschende Themen. Aber die Entwicklung geht weiter. Im Zeitalter des Internets der Dinge kommt es darauf an, dass industrielle Innovatoren und Digital-Champions von den Stärken der anderen lernen und ihre Schwächen überwinden.

Dienstleistungen

Als Dienstleister unterstützen wir die Gestaltung leistungsfähiger Innovationssysteme („Enabling Innovation Systems“). Das heißt wir befähigen unsere Klienten in Wirtschaft und Politik, das Innovationssystem ihrer Organisation an neue Herausforderungen anzupassen und zu verbessern.
Im Mittelpunkt steht dabei die Kombination aus Beratung, Personal- und Führungskräfteentwicklung und Begleitung der Umsetzung. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit Mitarbeitern/Innen der Klientenorganisation.

Geschäftsführung

Professor Servatius ist Unternehmer, Berater und Wissenschaftler. Der von ihm mitgegründete Innovationsspezialist Competivation mit Sitz in Düsseldorf ist eine neuartige Professional-Service-Organisation, die auf einem Plattform- Geschäftsmodell basiert.

Seit 1994 lehrt er als Honorar-Professor Innovationsmanagement an der Universität Stuttgart, an der RWTH Aachen und seit 2011 an der zur Klett Gruppe gehörenden European University of Applied Sciences. Er gehört zu den international führenden Experten für Strategie, Innovation, digitalen Wandel und Nachhaltigkeit…

Aktuelles

Gemeinsam mit der Business School der Universität zu Köln gestaltet Professor Servatius gegenwärtig ein Executive-Education-Programm zum Thema Leading Digital Innovation. Das Programm basiert auf unserem integrativen Ansatz. Es ist in sechs Module von jeweils eineinhalb-tägiger Dauer gegliedert, die von September bis Dezember 2018 in Köln stattfinden. In diese Module eingebettet sind Praktiker-Beiträge zu wichtigen digitalen Technologien, wie dem Internet der Dinge, Maschinenlernen und Blockchain. Den Abschluss bildet die Bearbeitung eines eigenen Projekts. 

Das Programm richtet sich an MitarbeiterInnen aller Unternehmenstypen, die mit dem Thema Digitalisierung beschäftigt sind und ihre Kompetenzen auf diesem Gebiet erweitern wollen. Außerdem nehmen Studierende des Cologne-Rotterdam Executive MBA an dem Programm teil.